Eveline Tschurr

Enneagrammtrainerin, Coach
🔴 🌱
Die Anzahl Unterscheidungen (9) und einzelne Begrifflichkeiten erinnern natürlich stark ans Enneagramm. Dass es sich hier aber um etwas sehr Unterschiedliches handelt, erkenne ich bereits im Titel:
Belbin beschreibt hier Rollen, die Menschen in einem Team übernehmen können.
Das Enneagramm beschreibt die innere Strukturbegebenheit einer Persönlichkeit.

Wenn ich die Tabelle von Belbin anschaue, sehe ich sofort mehrere Rollen, die ich je nach Team und Aufgabe, je nach Dienstalter und Dynamik in der Gruppe sehr unterschiedlich besetzen kann.

Spannend ist für mich, zu fragen, welche dieser Teamrollen ich aufgrund meines Enneagrammmusters leichter, lieber, effizienter, besser, zielführender ausfülle als andere. Und welche Rollen ich getrost anderen überlassen darf, weil ich dort drin stolpere, andere verdränge, untergehe oder am Ziel vorbeischiesse. 

So bin ich mit meinem Enneagramm-Muster 7 viel häufiger Wegbereiterin als Umsetzerin und ich diene viel häufiger als Teamarbeiterin als als Spezialistin.
Wenn es aber niemanden hat, der die vielen guten Ideen auch wirklich umsetzt, führt mich meine Schnelligkeit und Energie dann doch in diese Rolle hinein. 
Wenn es keine Spezialisten hat, die das Projekt auf fundierten Boden legen, werde ich mich mit meinem Sicherheitsbedürfnis selber hinter die Bücher machen. 

Nimmt mich wunder, wie das andere sehen!
Diese Frage besprachen wir kürzlich im CAS (Beratung und Coaching, systemisch, lösungs- und kompetenzorientiert). Wir unterschieden bewusst die beiden Begriffe "Beratung" und "Coaching". Wozu dient das eine, was liefert das andere?:
  • Beratung bedeutet, die Klienten so zu unterstützen, dass sie sich den aus irgend einem Grund aktuell nicht offenen Zugang zu bereits vorhandenen Kompetenzen (wieder) erschliessen. 
  • Coaching bedeutet, die Klienten darin zu unterstützen, neue Kompetenzen zu entwickeln.
Beratung und Coaching gehen daher oft Hand in Hand.

Was kann der Coach / die Beraterin mir bieten, was ich nicht selber erarbeiten kann, war die Frage.
--> Gezielte, gut gestellte Fragen! 
Es sind Fragen, die ich mir im Monolog nicht selber stelle.
Durch diese Fragen finde ich als Klientin die Schlüssel zu meinen Kompetenzen, fasse sie, öffne verschlossene Tore und dort wird mir bewusst, welche Kompetenzen ich noch erweitern und entwickeln will. Ein guter Coach hat dafür Tools bereit. Das Enneagramm ist eines davon.

Ich kann die Enneagramm-Struktur-Erkennung bei einer/m Enneagrammtrainer/in empfehlen. Bei den einen ist dies ein Interview, bei anderen ein Gang durch die Triade (Bauch, Herz, Kopf) im Sinne einer Körperwahrnehmungsübung.
Bei mir ist es ein 90-minütiges Treffen mit beiden Elementen.

Wer sich mehr Zeit nehmen will, ist natürlich in einem Grundkurs gut bedient. Dort werden die Enneagrammmuster ausführlich behandelt und im Gespräch mit anderen vertieft. Oft sind es dann auch die Übungen und geführten Kurssequenzen, die den Teilnehmenden die Augen für ihre Enneagrammstruktur öffnen.
Ich kann zum Beispiel die Grundkurse der VBG empfehlen.
Meine Kurse findet man hier.
Ich will mich anmelden! Wo kann ich das tun?
Oberflächlich?
In der obigen Beschreibung der Enneagrammstruktur 7 (E7) wird sie nicht als oberflächlich beschrieben. Das freut mich!
Das Klischee der "oberflächlichen 7" begegnet mir sonst nämlich an jeder Ecke. Ich bin dankbar, wenn sich dieses Klischee mehr und mehr wandeln kann und aus mancher Enneagramm-Literatur verschwindet. Es darf ersetzt werden durch das tiefere Verständnis, dass E7 dort, wo sie sich sicher fühlt, sehr wohl in Tiefe und Feinfühligkeit eintauchen kann. E7 gehört der flüchtigen Kopfenergie an. Der Sprung "ins nächste" verspricht vermeintlich Sicherheit. Sie sucht dort das neue Glücksgefühl, wenn "das momentane" sich nach Mangel daran anfühlt. Dies vermacht ihr den flatterhaften und unfokussierten Touch. Wer ihr dort einen Moment in die Augen blickt, um sie zu halten (Blickkontakt gibt Sicherheit), tut ihr einen grossen Dienst. Und wird erleben, dass Oberflächlichkeit keine Wesensart der E7 ist. Probiert es aus :-)!